23 May 2018

Das waren die Finalspiele 2018

Inzwischen ist bereits etwas Zeit ins Land gestrichen. Das Finale der Regionalliga Nord-West ist bereits über eine Woche her. Die Erstauflage des Jugend Shields ist schon über zwei und der Jugend Cup schon über 3 Wochen her. Die Nationalmannschaft absolvierte am vergangenen Wochenende bereits ein Trainingscamp bei unseren polnischen Korfballfreunden, und die ersten Vereine haben bereits die "Turniersaison" im Korfballmutterland eingeläutet. Dennoch möchten wir noch einmal einen Blick auf die vergangene Saison und insbesondere auf die Finalspiele 2018 werfen.
Bei jedem Korfballer bekannt und ein fixes Ziel eines jeden Jugendspielers ist es, als Meister seines Landesturnverbands am Deutschen Jugend-Cup (kurz: DJC) um die deutsche Meisterschaft zu spielen.
So fand auch in diesem Jahr der DJC statt. Ein Ausrichter war recht schnell gefunden. Der KC Grün-Weiß hat die Bewerbung recht schnell eingereicht und signalisiert, dass sie mal wieder an der Reihe sind. Die Zuschauerränge haben für sich gesprochen, der DJC war ein voller Erfolg. Spannende, faire, korbreiche Spiele, lachende Gesichter, enttäuschte Gesichter, Meister, Vizemeister, und und und... Der DJC hatte alles, was man sich wünschen konnte. Man konnte sehen, dass der Korfball lebt! An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den KC Grün-Weiß für die Ausrichtung des DJC 2018.
Der Deutsche Jugend-Shield hingegen, der in diesem Jahr seine Erstauflage feierte, hatte einige Startschwierigkeiten. Zwar war durchaus die Bereitschaft zur Ausrichtung vorhanden, allerdings keine freien Hallen. Eine denkbar ungünstige Konstellation. So kamen der Ligaausschuss und die A-Nationalmannschaft zueinander. Eine Halle war vorhanden, und die Nationalspieler freuen sich über jeden Cent, der sie auf dem Weg in die Niederlande zur EM 2018 unterstützt. Ohne große Überlegung sagte Jochen Schittkowski stellvertretend für die A-Nationalmannschaft zu, und der DJS konnte in die Planung gehen. Am Ende war es eine Win-Win-Situation. Die Spielerinnen und Spieler haben ein wenig Geld als Zuschuss dazuverdient, aber noch viel wichtiger ist, dass wir auch hier spannende, faire und wichtige Begegnungen veranstalten durften. Die Zuschauerränge waren nicht so gut gefüllt wie auf dem DJC, aber dennoch haben viele Eltern, Verwandte und Freunde des Korfballsports den Weg in die IGP-Halle in Bergisch Gladbach gefunden. Auch hier ein riesiges Dankeschön an die A-Nationalmannschft für die Ausrichtung des DJS 2018. Es wird sicherlich nicht bei der Erstauflage des DJS bleiben.
Noch mal kurz zur Info. Was ist der DJC und was ist der DJS? Der Deutsche Jugend Cup (kurz DJC) ist der Vergleichswettkampf aller Jugend-Meister (sowie Platz 2 F und E) der Landesturnverbände. Der Deutsche Jugend Shield (kurz DJS) hingegen ist der Vergleichswettkampf aller Jugend-Vize-Meister der Altersklassen F (Plätze 3 und 4), E (Plätze 3 und 4), D (Plätze 2 und 3) und C (Plätze 2 und 3) der Landesturnverbände. Die Namen Cup und Shield sind an die internationalen Turniere Euro Cup (Turnier der Meister) und Euro Shield (Turnier der Vize-Meister) unseres internationalen Dachverbands IKF angeglichen, die jährlich im Januar ausgetragen werden.
Mit der Schaffung des Shields wurden auch die Rahmenspiele in diesem Jahr etwas anders verteilt, als bisher bekannt war. Wer für das DTB-Pokal-Finale am 28.04.2018 in die WBG-Halle gekommen ist, wurde zwar nicht enttäuscht, fand jedoch hochklassigen Jugendkorfball und nicht das Pokalfinale vor. Die Pokalfinalspiele, das Westpokalspiel um die Hobby-Meisterschaft sowie das zweite Aufstiegsspiel in die Oberliga rundeten den DJS in Bergisch Gladbach ab. Währenddessen füllten das erste Finalspiel der Regionalliga Nord-West, das erste Relegationsspiel zwischen der Ober- und Regionalliga Nord-West sowie das erste Aufstiegsspiel den Rahmenspielplan des DJC in Castrop-Rauxel. So war ein ausgewogene Mix von Jugend- und Senioren-Korfballspielen hergestellt.
Kommen wir nun zu den Platzierungen in den verschiedenen Alters- und Leistungsklassen:
Finals Regionalliga
MeisterSG Pegasus S1
VizemeisterSchweriner KC S1
Oberliga
MeisterTuS Schildgen S2
Relegation Oberliga/Regionalliga
SiegerSG Pegasus S2
VerliererKV Adler Rauxel S2
Aufstiegsspiele Oberliga
Siegerif Köln S1
VerliererSelmer KV S1
DTB POKAL
Platz 1KV Adler Rauxel S1
Platz 2TuS Schildgen S1
Platz 3SG Pegasus S1
Platz 4TuS Schildgen S3
Westpokal Hobby
MeisterSelmer KV H1
VizemeisterTuS Quettingen H1
Deutscher Jugend CupDeutscher Jugend Shield
F-Jugend
Platz 1KC Grün-Weiß F1TuS Schildgen F2
Platz 2TuS Schildgen F1Tv Voiswinkel F1
Platz 3Schweriner KC F2KV Adler Rauxel F1
Platz 4TuS Schildgen F2HKC Albatros F1
E-Jugend
Platz 1TuS Schildgen E1HKC Albatros E1
Platz 2Schweriner KC E1TV Voiswinkel E2
Platz 3EKC Phoenix E1TuS Schildgen E2
Platz 4SG Pegasus E1KC Grün-Weiß E1
D-Jugend
Platz 1KV Adler Rauxel D1TuS Schildgen D1
Platz 2SG Pegasus D1Schweriner KC D1
C-Jugend
Platz 1Schweriner KC C1TuS Schildgen C1
Platz 2SG Pegasus C1Schweriner KC C2
Platz 3HKC Albatros C1
Platz 4TuS Quettingen C1
B-Jugend
Platz 1TuS Schildgen B1
Platz 2EKC Phoenix B1
A-Jugend
Platz 1TuS Schildgen A1
Platz 2Schweriner KC A1
Während des Jugend Cups wurden die Top-Scorerinnen und Top-Scorer der Ober- und Regionalliga geehrt:
Regionalliga HerrenRegionalliga DamenOberliga HerrenOberliga Damen
GoldJan Rzisnik (63 Körbe)Lea Sander (51 Körbe)Patrick Fernow (63 Körbe)Annika Hornig und Sandra Mehringskötter (36 Körbe)
SilberFabian Kloes (62 Körbe)Johanna Treffts (45 Körbe)Lukas Heppekausen (52 Körbe)
BronzeSteffen Heppekausen (46 Körbe)Jana Kierdorf (44 Körbe)David Kutschera (48 Körbe)Lorena Sellinghoff (35 Körbe)
Zu guter Letzt möchte sich der Ligaausschuss der DTB Korfball Liga Nord-West bei allen Offiziellen, Schiedsrichtern, Zeitnehmern, Vereinen, Helfern, und und und... für die anhaltende Unterstützung und Arbeit bedanken!
Wir wünschen allen eine schöne Sommerpause. Die nächste Saison steht bereits in den Startlöchern.