15 October 2019

U21 EKC - Tag 1

Wie schon im gestrigen Bericht angekündet, begann der heutige Tag sehr früh.
6:30 Aufstehen
7:00 Uhr Frühstück
7:45 Uhr Abfahrt zur Halle
8:15-9:00 Uhr Training
9:15 Uhr Abfahrt zum Hotel,
Ein straffes Morgenprogramm, um den Kopf und Körper optimal auf das heutige Spiel einzustellen. Um 11:00 Uhr ging es wieder in die Halle. Denjenigen, die das Spiel heute im Livetream verfolgt haben, konnte das Team auf jeden Fall beweisen mit welchen Ambitionen und Ehrgeiz das Team angereist ist. Eine starke erste Halbzeit gegen Belgien, in der es grade mal 7:8 für den Gegner stand! Aber nicht nur das. In der 15. Minuten sind wir sogar 6:5 in Führung gegangen. Das auf und ab in der ersten Halbzeit ließ die Gegner augenscheinlich nervös werden und die ersten Wechsel folgten. Im dritten Viertel konnte das belgische Team jedoch durch eine bessere Trefferquote im Angriff und bessere Reboundquote in der Verteidigung davon ziehen, sodass es letztendlich 13:20 für Belgien ausging.
Nach dem Spiel wurde Theo zum deutschen Player of the Match gekürt und durfte ein Interview geben, dass ihr euch gern auf der Facebookseite von Korfball.org anschauen könnt. Dann folgte ein Cool-Down, Proteinzufuhr, Duschen für die Spieler und ein gemeinsamer Lunch auf der Tribüne. Denn nach einer kleinen Mittagspause haben wir uns das Spiel Portugal vs Ungarn angeschaut, das letztenendes für Portugal ausging. Auf diese beiden Teams werden wir in den kommenden zwei Tagen treffen. Morgen spielen wir um 10:30 Uhr gegen Ungarn. Unter folgendem Link könnt ihr das Spiel live verfolgen: https://www.worldkorfball.org/matches/hungary-u21-germany-u21-2550
Um den Energietank nach dem Hallentag wieder aufzufüllen sind wir im Sonnenschein zurück zum Hotel gelaufen.
Daraufhin folgte ein Abendessen, bei welchem in eine Menge müder Gesichter geschaut werden konnte. Durch die Nahrungszufuhr stieg jedoch das Energielevel wieder, sodass in der Besprechung für das morgige Spiel alle aktiv teilnehmen konnten.
Im Anschluss nur noch eine schnelle Runde Emoji-Ball für die Spieler, denn durch den anstrengenden ersten Turniertag, höre ich die Betten der Spieler bis in die Hotellobby ihre Namen rufen.
Daher einen schönen Abend noch und bis morgen!
Lea Sander, U21 Team Managerin
posted by Lea Sander (modified by Jan Weber-Winkels)