15 October 2018

EM2018 | Tag 3 – Matchday, heute gegen Tschechien

(JS) lieben Gruß aus Friesland. Der Sieg gegen Belgien liegt hinter uns, wir sind immer noch happy und haben uns sehr gefreut von Euch soooviele Glückwünsche erhalten zu haben. Danke, Korfball-Deutschland, über Euer Interesse und Eure Anteilnahme an unserem Erfolg. Aber: heute ist MATCHDAY. "Das nächste Spiel ist immer das schwerste..." Wir erwarten heute um 18:15 Tschechien. CZE ist ein starkes Team. Sie haben zwar bisher 2 Niederlagen im Pool B zu verbuchen , haben 0 Punkte und "stehen mit dem Rücken zur Wand". Wir unterschätzen sie aber nicht, sondern sind voll focussiert, auch gegen dieses starke Team zu punkten. Neuer Spielort: Gorredijk.
Dieser Tag ist für uns ein entspannter Tag. Wann waren wir schon mal einen Spieltag vor Ende einer Gruppenphase Gruppenerster? Wann waren wir überhaupt schon mal Gruppenerster? Gerade läuft hinter mir die Frühbesprechung mit dem Rückblick auf das Belgien-Spiel und natürlich die Analyse der Tschechen. Wir kennen die Tschechen aus dem diesjährigen Pfingststrainingslager sehr gut. Die beiden Siege aus Mai zählen aber heute nicht mehr (!). (In unserem Staff-Haus reden wir oft über Fernseh-Reportagen-Phrasen von Lothar Matthäus oder Rainer Calmund und belächelen diese amüsiert, und hier "hau" ich selber einen raus). Also, seriös: wir unterschätzen unseren heutigen Gegner nicht. Auch wenn Sie hier in Friesland nicht an die Leistungen vergangener Zeiten anknüpfen konnten. Aber wir gehen auch mit der nötigen Portion Selbstvertrauen in dieses letzte Gruppenspiel. Gerade unsere wichtigsten Tugenden wurden gerade noch einmal auf die "Was-war-gut-Liste" an die Wand geschrieben: Kampfgeist, Ruhe-bewahren-auch-bei-Stress und letztendlich Teamspirit waren bisher die Garanten für unsere Siege.
Wir wollen auch dieses Spiel gewinnen.
Das Team ist zum Trainung aufgebrochen. Übrigens spielen wir heute in Gorredijk, neuer Spielort, 30 km von unserer Unterkunft entfernt.
Wir lesen uns.