10 July 2018

U21 WKC Tag 4

Mit einer starken Teamleistung holte die U21 einen verdienten Sieg gegen die Ungarn. Damit sind wir weiter im Rennen um einen guten Gruppenplatz.

Tag 4

Der heutige Tag startete mit einem Training. Alle Spieler hingen sich in die Einheit rein, denn die Anspannung für das Spiel gegen Ungarn am Abend lag bereits in der Luft. Nach dem Training gab es eine kurze Pause zur Regeneration bis es zur Spielbesprechung in das Zimmer des Trainers ging. Ein flexibleres Angriffsspiel und eine gute Vorverteidigung waren der Match Plan. Außerdem wurde noch einmal auf die Bedeutung des Spiels gegen die Gastgeber hingewiesen. Wir müssen gewinnen, um noch gut in der Gruppenphase platziert sein zu können. Demetsprechend motiviert und fokussiert ging es in die Halle und zum Warm-Up.

Spielbericht

Das Spiel begann schnell. Die Ungarn starteten mit einem Korb im ersten Angriff, doch wir hatten eine direkte Antwort parat und glichen aus. Aber auch Ungarn wollte dieses Spiel unbedingt gewinnen und traf zum 2:1. Dies sollte die letzte Führung der Ungarn in diesem Spiel sein. Wir glichen aus und gingen dank Lena Gerlich mit 4:2 in Führung. Von da an zogen wir unser Spiel durch. Das Spielstand war durchgehend knapp. Doch wir haben um jeden Ball gekämpft und auf jeden Korb der Gastgeber eine Antwort parat gehabt. Man hat das gesamte Spiel über gemerkt, wie konzentriert die gesamte Mannschaft war. Wir haben uns nicht aus der Ruhe bringen lassen, geduldig unsere Chancen gesucht und getroffen. 3 Minuten vor Schluss sorgte Henrik Rauhut für eine Schrecksekunde. Er musste verletzt vom Feld. Doch wir haben gute Hoffnung, dass er im Laufe des Turniers wieder zum Einsatz kommen kann. Auch wenn die Ungarn ein starker Gegner gewesen sind, standen wir am Ende als verdienter Sieger auf dem Platz. Endstand: 21:23 für Deutschland.
posted by Lisa Schüller (modified by Jan Weber-Winkels)