4 July 2018

GER U21 - Road to Budapest

(LS) Am Freitag geht es in aller Früh los für die deutsche U21-Mannschaft zum IKF U21 World Korfball Championship. Der Flug geht um 6:50 von Düsseldorf nach Budapest. Ziel ist eine Platzierung unter den Top 5.
Die U21 WM findet in dieser Form zum ersten Mal statt. Durch den Wegfall der Altersklasse U23 ist die U21 jetzt die international älteste Junioren Spielklasse. Deswegen war die Vorbereitung für die WM auch oft mit dem Training der A-Nationalmannschaft kombiniert. Einige der U21 Spieler haben sogar schon den Sprung in den Trainings-Kader vom A-Team geschafft.
Die Vorbereitungen für die WM haben im März begonnen und sind nun abgeschlossen. Die Trainer Sven Müller und Jan De Jager haben den Kader benannt. Alle Spieler sind motiviert und freuen sich auf das Turnier.
Während des Turniers werdet ihr über Facebook, Twitter und Korfball.de auf dem Laufenden gehalten. Zusätzlich zu den KorfballDE Seiten hat das Team noch seine eigene Facebookseite auf der die Spieler selbst berichten werden: https://www.facebook.com/GER-U21-Road-to-Budapest-865930193421324/
Die Trainer Sven Müller und Jan De Jager werden vor Ort von Lina Geue (Physio) und Lisa Schüller (Teammanager) unterstützt. Zum Team gehört außerdem Lea Sander (Teammanager), die leider nicht mit nach Budapest fahren kann. Sie hat sich um die Organisation vorab gekümmert, sodass das Team ohne Bedenken am Freitag in den Flieger steigen kann.
Der Kader für die U21-WM:
Damen: Herren:
07 Lena Gerlich(SG Pegasus)10 Vincent Burmann (KV Adler Rauxel)
01 Lea Heinzel Schweriner KC)19 Florian Fischer (Schweriner KC)
03 Ellen Hohn (TuS Schildgen)14 Timo Lindlar (TuS Schildgen)
04 Lea Hornung (SG Pegasus)11 David Menzel(HKC Albatros)
06 Jule Scholl (SG Pegasus)09 Henrik Rauhut (Schweriner KC)
02 Julia Strach (KV Adler Rauxel)15 Max Rzisnik (HKC Albatros)
05 Johanna Treffts (KV Adler Rauxel)12 Vincent Demuth (Schweriner KC)
Julian Zill (Schweriner KC) kann leider aus dienstlichen Gründen nicht mit nach Budapest fahren, zum Team gehört er dennoch.
Zu guter Letzt haben die Spieler sich in Vorbereitung auf das Turnier eine kurze Teambeschreibung überlegt:
GERMANY
G - Get Ready (4 months of training)
E - Experience (In total 184 years of Korfball experience)
R - Respect
M - Mixed (5 different teams: HKC, SKC, KV Adler, SG Pegasus, TUS Schildgen)
A - Average Height: 1,79m
N - oNe Team
Y - Young (average age:  19 years)
The German team will join the U21 Korfball World Championship with 14 ambitious and top motivated players. Together this squad reached the third place in the U17 KWC in 2015 and we're ready to fight for our legacy, focusing on the semi-finals. We are happy being able to participate at the first U21 Korfball World Championship and looking forward to a great tournament.
posted by Lisa Schüller (modified by Jan Weber-Winkels)